Gamma Besaitungsmaschine X-Els

Die X-Els ist das Partnermodell zur Progression Els. Beide Maschinen unterscheiden sich lediglich in Farbe, Form und Material der Basis.

Gamma X-Els

 

 

 

 

Das neuste Upgrade ist das Wegfallen der Rendelschraube am V-Mount. Mit dem Federsystem muss jetzt beim Einspannen des Schlägers keine Schraube mehr auf- und zugedreht werden. Die längeren Arme ermöglichen eine optimale Fixierung des Schlägerkopfs im Mounting System. Mit der kurvigen Zangenführung können die Zangen leichter angesetzt werden. Das letzte Upgrade sind die schmaleren Zangen, die einen universellen Einsatz auch im Squash- oder Badmintonbereich ermöglichen.

 

Digitale Kontrolleinheit

Die digitale Kontrolleinheit hat eine Auswahl der Bespannhärte in 0,1 Schritten. Es gibt 9 programmierbare Memoryplätze. Über die Knotenfunktion kann einmalig der Zug um 10% für die zu bespannende Saite erhöht werden, um den Spannungsverlust beim Knoten zu reduzieren. Für einen optimalen Zug kann die Geschwindigkeit in drei Stufen eingestellt werden. Das bietet den Vorteil, dass weniger dehnbare Saiten nicht zu schnell angezogen werden, um so die Chance zu haben sich beim Bespannvorgang zu dehnen. Stark dehnbare Saiten hingegen können in schnellem Tempo bespannt werden. In Kombination mit der Zuggeschwindigkeit arbeitet auch das Constant Pull System. Dieses System hält den Zug während des Bespannvorgangs konstant und gleicht die Dehnung der Saite aus.